Theaterfestival in Velbert

vom 04. Juli bis zum 11. Juli passiert was!!!

Das Theater StückWerk e.V. ein junges Künstlerkollektiv aus Velbert lädt ein zum Hierbleiben.

Unter dem Motto „STOPPT die Landflucht“ findet ab dem 4. Juli ein ungewöhnliches Theaterfestival an einem ungewöhnlichen Ort statt.

Der alte Bahnhof in Langenberg wird eine Woche lang von hochkarätigen und spannenden Theatermachern aus der Umgebung wiederbelebt.  Musik, Sprechtheater, Tanz- und Körpertheater, Kindertheater und Lesungen – vor keinem Genre scheuen sich die Akteure. Wenn es am 11. Juli heißt „Landflucht gestoppt!“ – Theater StückWerk lädt zur Abschlussveranstaltung, haben hoffentlich viele Velberter die Chance genutzt, direkt vor ihrer Haustür Kultur zu genießen.

Mit dabei sind: Tengo hambre pero no tengo dinero (Musik), Christine Sohn (Theater), Figurentheater Perlmutt (Kindertheater), Gaby Koch (Tanztheater), Theater Arbeit Duisburg (Theater), Theater Dutch Connection (Kindertheater), Udo Höppner (Lesung), Studenten der Folkwanghochschule Essen (Körpertheater), Ratatouille (Musik) und die Gastgeber selbst mit „Ceci n`est pas une pièce“.

Weitere Informationen über Programm und Ticketverkauf unter:

www.stueckwerk-plattform.de