Überzeugende Fortschritte im Internet-Auktionshaus Spandooly.de

logo_neu.jpgDas im Juni 2010 gestartete Internet Auktionshaus Spandooly.de zeigt, dass es sich lohnt, nicht stehenzubleiben und setzt auf ständige Fortentwicklung.
Derzeit registrieren sich täglich neue private und gewerbliche Mitglieder bei Spandooly, um sich vom neuen Auktionshaus überzeugen zu lassen.
Die 20.000 Besucher-Marke wurde bereits überschritten und es zeigt sich ein deutlicher Aufwärtstrend.
Ob Digitalkamera, iPad oder Notebook – auf Spandooly.de wird, bis auf die sogenannten „verbotenen Artikel“, alles angeboten und ersteigert.

In kürzester Zeit hat sich Spandooly nicht nur optisch, sondern auch technisch weiterentwickelt und genießt bereits erste Auszeichnungen.
So wurde das junge Auktionshaus zum Beispiel ins Firmenverzeichnis BesteFirma.de eingetragen.
Im Entwicklungsprozess der letzten drei Monate standen die Meinungen der Mitglieder („Doolys“) immer im Vordergrund und waren so selbst an der Gestaltung von Spandooly beteiligt.
Dafür dankt Spandooly seinen Mitgliedern für jeden umgesetzten Verbesserungsvorschlag mit 2 Euro.

Die neuesten Fortschritte wurden im Bereich „Benutzerfreundlichkeit“ gemacht.
So wurde zum Beispiel ein umfangreicher Editor für die Gestaltung der Artikelbeschreibungen integriert und ein unkompliziertes Online-Formular für Mitgliedswerbung entwickelt, welches einen Referralbonus von 5 Euro ermöglicht.
Die Kontaktaufnahme mit dem Spandooly-Team wurde ebenfalls mit Hilfe eines neuen Formulares vereinfacht.
Für neue Mitglieder wurde das Startguthaben von 10 auf 20 Euro erhöht und ermöglicht so für Verkäufer eine längere Kennenlernphase ohne Kosten, wie Verkaufsprovision oder Zusatzoptionen.